Fakten

Fakten zur Betze-Anleihe 2013/19

 

Emittent: 1. FC Kaiserslautern e.V.
Wertpapierbezeichnung: Betze-Anleihe 2013/2019
Angebotsvolumen: Nominal 6 Mio. EUR
Laufzeit: 6,5 Jahre (vom 1. Februar 2013 bis zum 31. Juli 2019)
Zinsen: Jährliche Zinsauszahlung für die Betze-Anleihe-Zeichner
Für die Zeichner der Betze-Anleihe gibt es ab dem 01.08.2015 für das Zinsjahr 1. August 2014 bis 31. Juli 2015 eine Verzinsung von 5% + 0,5% Bonuszins für die Länderspieleinsätze des FCK-Nachwuchs.
Neben der jährlichen Basisverzinsung profitieren die Anleihezeichner vom starken Auftritt der Nachwuchsspieler im Rahmen der Länderspieleinsätze. Die Grenze von 30 Einsätzen ist für die Zusatzverzinsung von 0,5% mit 38 Einsätzen sogar deutlich übertroffen worden.
Diejenigen, die die Betze-Anleihe fürs Depot gezeichnet haben, bekommen die Zinsen wieder automatisch gutgeschrieben.
Zeichner, die sich Schmuckurkunden gesichert haben, können die Zinscoupons wieder bei der Sparkasse Kaiserslautern einlösen. Hierfür müssen Coupon und Personalausweis oder Reisepass bei der Bank vorgelegt werden. Wichtig: Die Einlösung kann auch nach dem 01.08.2015 erfolgen, so lassen sich eventuelle Wartezeiten vermeiden. Alle wichtigen Details zur Zinseinlösung inklusive der Anschrift der Einlösestelle finden Sie hier in den Betze-Anleihe-FAQs.
Zinstermin: Nachträglich jeweils zum 1. August eines jeden Jahres der Laufzeit (2013-2019)
Zeichnungsfrist: Voraussichtlich bis 15. April 2013
Mindestanlage: 100 EUR
Zeichnungs-Alternativen: Schmuckurkunden (Stückelung: 100 EUR, 500 EUR, 1900 EUR jeweils erhältlich in zwei Motiven und 7893 EUR) und fürs Depot („global verbriefte Form“)
Zahlstelle: Die Zahlstellenfunktion wird vom 1. FC Kaiserslautern übernommen.
An Werktagen werden Zins- und Rückzahlungsanträge im Fanshop Stadion Fritz-Walter-Straße 1, 67663 Kaiserslautern, bearbeitet.
Wertpapierkennnummer (WKN): A1RE7F